Diese Website ist für die Nutzung mit aktuellen Browser-Versionen und auf mobilen Endgeräten (Tablet, Mobiltelefon) optimiert. Die Verwendung von älteren Browsern kann daher zu Fehlern in Darstellung und Funktionalität führen. Bitte verwenden Sie Microsoft Internet Explorer Version 10 oder höher oder eine aktuelle Version von Mozilla Firefox, Google Chrome, Safari oder Opera.

Presseinformation

Spatenstich in Zwingenberg

Im Rahmen des Programms „Lärmsanierung an bestehenden Schienenwegen des Bundes“ baut die Deutsche Bahn in Zwingenberg (Bergstr.) drei Schallschutzwände mit einer Gesamtlänge von 1.671 Metern. Zudem wird die Bahnstation im Zuge des Ausbaus der S-Bahn Rhein-Neckar modernisiert und barrierefrei ausgebaut. Nach Ansprachen von Norbert Barthle, Parlamentarischer Staatsekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, Dr. Holger Habich, Bürgermeister von Zwingenberg, Volkhard Malik, Geschäftsführer der Verkehrsverbund Rhein-Neckar GmbH und dem Konzernbevollmächtigten der DB für das Land Hessen, Dr. Klaus Vornhusen, wurden die Bauarbeiten mit einer ersten Rammung symbolisch begonnen.

Zusätzlich zu den Schallschutzwänden kommt in rund 65 Wohneinheiten passiver Schallschutz zum Einsatz, wie beispielsweise der Einbau von schalldämmenden Fenstern und Lüftern.

„Mit dem Programm zur freiwilligen Lärmsanierung stellt der Bund mittlerweile jährlich 130 Millionen Euro für mehr Lärmschutz an bestehenden, besonders belasteten Bahnstrecken zur Verfügung. Ich freue mich, dass jetzt auch Zwingenberg davon profitiert“, sagte Norbert Barthle.

Aufgrund der örtlichen Gegebenheiten muss der größte Teil der Bauarbeiten vom Gleis aus erfolgen und zwar nachts in sogenannten „Sperrpausen“, auch am Wochenende. Leider werden sich akustische Beeinträchtigungen nicht vollständig vermeiden lassen. Es wird jedoch alles daran gesetzt, den unmittelbaren Lärmpegel so niedrig wie möglich zu halten.

Zum Ausbau der S-Bahn Rhein-Neckar erläuterte Dr. Vornhusen: „Die Erhöhung der Bahnsteigkanten und der barrierefreie Zugang zum Bahnsteig gehören zum modernen S-Bahn-Standard, der an allen Stationen der S-Bahn Rhein-Neckar umgesetzt wird. Zusammen mit den Schallschutzmaßnahmen werden Bahnhof und Umgebung  in Zwingenberg nachhaltig aufgewertet“.

Zurück

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.